SCHRITT 2 - SKIZZIERUNG

In der Skizzierungsphase nehmen die Ergebnisse des Strategieplans langsam Gestalt an. Es werden Grundformen entwickelt, Details gebildet und Kombinationen erzeugt. Ebenso werden Lösungen zum Zusammenspiel von Funktion, Technik und Anwendung ermittelt. Weiter werden Materialien definiert, Bauweisen bestimmt und Produktionsarten geklärt.

Ein besonderers Augenmerk gilt den ökonomischen und ökologischen Aspekten. Denn oft können durch eine Rationalisierung von Bauteilen bzw. durch die Mehrfachverwendung von Einzelteilen in Bausystemen viele Ressourcen eingespart werden. Das hilft die Produktionskosten zu senken und schont gleichzeitig die Umwelt.

Die Visualisierung erfolgt zunächst über einfache Handskizzen, die dann in erste DTP- bzw. CAD-3D-Zeichnungen übergehen. Renderings machen diese sicht- und erlebbar. Mittels Zwischenpräsentationen - persönlich oder digital - informieren wir regelmäßig über den Stand der Dinge. Eventuelle Zusatzwünsche oder Änderungen können so noch im Entwicklungsprozess berücksichtigt und aufgenommen werden.

Am Ende der Skizzierungsarbeit stehen in der Regel drei Designvorschläge, deren gewählter Favorit in der Umsetzungsphase zum fertigungsgerechten Entwurf ausgearbeitet wird.